Roboter mit Wireframe

Die Idee ein Glasmaterial für die Platinen des Rescue-Roboters zu nehmen, beruhte auf dem Gedanken, dass man so ins Innere des Roboters sehen kann. Dies war aufgrund der vielen Spiegelungen nur bedingt der Fall und das Rendern dauerte ziemlich lang. Aber aufgrund des guten Aussehens hielten wir daran fest.

Jetzt sind wir nochmal darauf zurückgekommen, ein gut einsehbares Material für die Platinen zu erstellen. Dafür haben wir den “Transparent Shader” in Erwägung gezogen. Jedoch kann man aufgrund der fehlenden Konturen die Platten nicht wirklich erkennen.

Roboter14

Roboter mit Transparent Shader

Material für den Kitdropper

Material für den Kitdropper

Um dies zu beheben, haben wir die Platten mit einem leuchtendem Wireframe überzogen. Dazu kann man den “Wireframe Modifier” von Blender benutzen. Eine Anleitung, wie dies genau funktioniert und welche Einstellungsmöglichkeiten es gibt, kann man auf BlenderGuru finden. Der Leuchteffekt entsteht durch einen “Emission Shader” als Material für das Wireframe.

Um die Funktionsweise des Kitdroppers erkennbar zu machen, haben wir für ihn ein Material benutzt, was je nach dem Weg des Lichtes entweder einen “Glass Shader” oder einen “Transparent Shader” benutzt. Dadurch erhält man in diesem Fall ein Material, was Glas sehr ähnelt, aber nicht so viele Artefakte erzeugt. Im Vergleich zu einem reinen Glasmaterial reduziert dies die Renderzeit bedeutend. Für die Schiebevorrichtung haben wir auch ein Wireframe erstellt, damit man sie besser erkennen kann.

Außerdem haben wir noch die Rescue-Kits samt LED und Batterie modelliert und mit den entsprechenden Materialien versehen.

Hier könnt Ihr das fertige Ergebnis sehen. Ein Rendering dauert lediglich 50 Minuten. Wir konnten uns nicht so richtig entscheiden, welche Variante besser aussieht. Deswegen haben wir beide hochgeladen. ;)

Roboter17 (T47S1000)Roboter18

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>